Fettverlust.png
 
 

Fettverlust

Zwei AURUM High Intensity Trainings + Bewegung + Healthy Carbs = Traumfigur

 
 

Ausgangslage

Du willst abnehmen? Oder viel besser, du willst Fett abbauen? Das mag jetzt nach einem schlechten Scherz klingen, aber Fett ist ein faszinierendes Körpergewebe. Ein Kilogramm Fett speichert 7´000 Kalorien und hat uns als Spezies sicher durch zwei lange Eiszeiten gebracht. Das Problem heute ist, dass unsere Ernährung dem Körper viel zu oft das Signal zum Speichern für harte Zeiten gibt. Lies hier und hier für die Lösung deines Problems.

colour-block.png
 

Wochenplan

Ernährung ist nicht nur die sprichwörtlich halbe Miete, sondern das 95/5 der Fettverbrennung. Dieses Buch kaufen, lesen, anwenden, später danke sagen oder auf unserem Blog wertvolle Tipps abholen. Wir empfehlen ein ARX Krafttraining und ein CAR.O.L Training an zwei separaten Tagen der Woche zu absolviert. Gehen ist dein neuer bester Freund, Aufzüge tabu, im Bus steigen wir ab jetzt eine Haltestelle zu früh aus.

 
Ergebnis-Fit3D.png

Ergebnisse

Fettverbrennung ist einfach, wenn man einmal das biologische Grundprinzip verstanden hat. Fettzellen können ihre gespeicherten Kalorien nur dann ins Blut abgeben, wenn realtiv wenige Moleküle des Hormons Insulin darin vorhanden sind. Insulin wird auch gerne als Trumpf-Hormon bezeichnet, weil es zahlreiche andere Hormone, welche integral für die Mobilisierung des Fettgewebes sind, ausser Gefecht setzt. Diese sind: Glukagon, Adrenalin, Noradrenalin, Wachstumshormon und Testosteron. Wenn man also eine Diät macht, welche zwar kalorienreduziert ist, aber gleichzeitig zu viele verarbeitete Kohlenhydrate enthält, die den Insulinspiegel ansteigen lassen, wird sich das Fett hartnäckig halten. Gleichermassen muss man verstehen, dass wir dem Körper nicht erlauben dürfen aufgrund der reduzierten Kalorien Muskelmasse zu verbrennen. Das erreichen wir durch hoch intensives Krafttraining. Das einzige Gewebe, das der Körper dann noch abbauen kann, ist Fett. Ein weiterer direkter Fettverbrennungs-Boost ergibt sich aus der maximalen Ausschüttung, der oben erwähnten Hormone Adrenalin, Noradrenalin, Wachstumshormon und Testosteron durch unsere HIT Workouts.

colour-block.png
 
science.gif
 

Wissenschaft als Kompass

Wir möchten die einzigartigen, positiven Gesundheitseffekte von hoch-intensivem Krafttraining für jeden zugänglich machen.

In der wissenschaftlichen Community ist hoch-intensive Krafttraining (HIT) seit langem nicht nur als hoch effektiv und zeitsparend anerkannt, sondern auch als eine Art Allheilmittel für eine langfristige Gesundheit erforscht. Leider ist ein solches High Intensity Training (HIT) der breiten Masse weitgehend unzugänglich, da die Verletzungsgefahr bei konventionellen Trainingsmethoden und Aktivitäten mit steigender Intensivität - die aber notwendig ist - zunimmt. Das ändern wir! Unsere Mission ist es, die einzigartigen gesundheitlichen Vorteile von hoch-intensivem Krafttraining für ALLE zugänglich zu machen. Aus diesem Grund haben wir eine datengetriebene Technologie und ein hoch-wissenschaftliches Trainingsprotokoll entwickelt, das nicht nur absolut sicher ist, sondern auch zum ersten Mal ermöglicht, Trainingserfolge und die positiven Effekte auf die Gesundheit messbar zu machen.