Wecke jetzt den Champion in dir mit diesem einfachen Trick!

Neulich haben wir einen Facebook Post von einer Netzwerkgruppe, in der wir Mitglied sind, geteilt. Ich hatte einen kleinen Vortrag zum Thema “Besser werden oder gehen” - “Up or Out” auf Englisch. Viele von euch haben mich während dem Training darauf angesprochen, dass es cool wäre etwas mehr über mein / unser Mindset zu erfahren. Viele der mentalen Schemata welche ich mir als Leistungssportler angeeignet habe laufen in meinem Unterbewusstsein ab, daher fand ich das eine gute Idee um dieser wieder bewusst zu werden.

Daher steigen wir diese Woche mit folgendem mentalen Trick ein, welcher wirklich in alle Bereichen des Lebens angewendet werden kann:

Das Delta Mindset

Jeder, der schon mal kurz vor Feierabend noch etwas fertig machen wollte, und dann gemerkt hat, dass es doch etwas länger dauert, kennt das Dilemma und die Stimmen im Kopf: “Ach komm, ich kann morgen weiter machen” oder “Es dankt mir ja eh keiner, wenn ich das jetzt durchziehe.” Genau hier kommt Das Delta ins Spiel. Feierabend machen oder Delta vergrössern?

Ich bereite mich derzeit auf die Schweizer Meisterschaft in meiner früheren Segel Disziplin vor. Letzten Sonntag war ich bei herrlichem Sonnenschein für ein Paar Trainingsstunden auf dem Wasser. Nach gut 4 Stunden wollte ich gerade wieder an Land gehen, da der Wind nachliess.

Was mir aber nicht entgangen war, war die Schlechtwetterfront, die langsam am Horizont ankam. Schlechtes Wetter bedeutet viel Wind. Reinfahren und gemütlich Abend essen? Oder Delta vergrössern?..

IMG-1068.JPG


Wirkungsvoll visualisieren

Das Delta ist nicht so sehr ein Mindset sondern ein Motivationsmuster. Man stellt sich eine Situation vor, in der man die beste Version von sich selbst sein will. Das kann im Arbeitsalltag eine Präsentation sein oder ein Review Gespräch. Im Sport natürlich ein Wettkampf. Man stellt sich die Situation bildlich vor, bis man sich schon fast so fühlt, als wäre man schon jetzt dort. Dann kehrt man wieder ins hier uns jetzt zurück. Würdet ihr jetzt gerne weitermachen und euren Vorsprung, euer Delta, vergrössern? Oder wollt ihr doch lieber aufhören? Hell No! Ihr macht noch eine Stunde weiter!

Langfristige Vorteile vs. kurzfristige Gratifikation

Wir, Menschen, haben eine riesige Verzerrung unserer kurzfristigen und langfristigen Zukunft. Dabei bewerten wir unser Wohlbefinden in der kurzen Frist viel zu hoch und noch schlimmer - wir werten die Zukunft zu weit ab. Das Delta Schema schafft es die Zukunft ins hier und jetzt zu bringen, wodurch es einem leicht fällt, die sprichwörtliche Extrameile zu gehen.

Das Beste am Delta: Es verbessert eure Ergebnisse immer weiter. Und zwar weil der 400 Pfund Gorilla – euer Unterbewusstsein – immer zusieht und zu der Schlussfolgerung kommt, dass ihr eine Person seid, «Who gets s**t done!» - wie man im Englischen so schön sagt! Und ihr werdet das Delta ganz unbewusst auch in vielen weiteren Bereichen eures Lebens anwenden.

Und abschliessend ist dieses Gefühl von Stolz und Zufriedenheit da.

Die Wetterfront brachte nicht nur Wind sondern auch einen prasselnden Regen. Es war kein Boot mehr auf dem See, die Sturmwarnleuchten in den Häfen waren an und ich hatte die Chance, noch eine Stunde bei starkem Wind an meine Grenzen zu gehen. Als ich nach 7 Stunden an Land ging, konnte ich mein Boot kaum noch alleine den steinigen Strand hochziehen, meine Lunge brannte, die Beine waren nicht mehr zu gebrauchen. Die Strassenlaternen waren schon an, weil es so dunkel geworden war. Für Andere eine depressive Stimmung, für mich die Essenz des Delta.

Wie ich diese Zeilen am Montagmorgen im Zug schreibe auf dem Weg zurück nach Zürich, kann ich meine Beine kaum bewegen, weil ich so Muskelkater habe.

Und das Spiel beginnt von Neuem, eine neue Woche voller Deltas hat gerade erst begonnen!

Julian

IMG-1067.JPG
Philipp Andris